Aktuelles

HFUK-Nord übergibt Feuerwehrspiele

Schwerin: Die Hanseatische Unfallkasse Nord hat in Zusammenarbeit mit den Landesfeuerwehrverbänden aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern ein Brettspiel für Kinder und Jugendliche entwickelt. He...

mehr lesen

FunkstoFF-Team arbeitet an Strukturanalyse

Am ersten März-Wochenende in diesem Jahr trafen sich die Mitglieder des FunkstoFF-Teams in der Landesschule für Brand- und Katastrophenschutz, um gemeinsam an der Erweiterung der Struktur-Analyse über das Feuerwehrwes...

mehr lesen

Zündfunken gesucht!

Du hast eine zündende Idee, die zu unserem Projekt passt und Lust, sie umzusetzen? Dann schreib uns und wir unterstützen Dich gern dabei! mehr lesen

... auch auf facebook.

Informiere Dich über aktuelle Vorhaben, Projekte und Ideen auch auf Facebook! zur facebook-Seite

Der Funke springt über!

Der Landesfeuerwehrverband hat gemeinsam mit der Landesjugendfeuerwehr ein Projekt initiiert, welches an das Bundesprogramm "Zusammenhalt durch Teilhabe"des Bundesministerium des Innern angegliedert ist.

 

Es geht bei diesen Landesprojekten darum, demokratisches Miteinander in Feuerwehrverbänden und Jugendfeuerwehren zu stärken, Nachwuchskräfte zu motivieren und zu begeistern und somit die Zukunft der Feuerwehren zu sichern.


Das Wichtigste ist dabei die Zusammenführung der verschiedenen Altersgruppen und Generationen, die gemeinsam Veranstaltungen durchführen, lernen, Schulungen absolvieren und sich persönlich und fachlich weiterbilden.

 

Die Botschaft

 

Wir wollen Inspiration und Anreize schaffen, um die Feuerwehren im Land moderner, integrativer, offener und kommunikativer zu machen - dafür sorgen, dass Begeisterung und Leidenschaft für Kameradschaft und demokratisches Miteinander Fuß fasst. Was brauchen wir dafür?

 

Wir brauchen Funkstoff für die Zukunft der Feuerwehr.

 

Konkrete Arbeitsschritte sind die Entwicklung eines wissenschaftlichen Konzeptes / Analyse über die Feuerwehr Mecklenburg Vorpommern zu dem Schwerpunkt Generationskonflikte, die Etablierung und Ausbildung eines Konfliktberaterpools, sowie die Durchführung von halbjährig stattfindenden Workshops mit Angeboten für unterschiedliche Altersklassen.

Euer Interesse ist geweckt? Dann bewirb Dich jetzt und sei dabei! Die Ausschreibung zum Projekt findet ihr hier.

Das Projekt wird finanziert und unterstützt von